*WIR IN ISRAEL 2007*

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Die naechsten Tage...

Seit fast 2 Wochen sind wir jetzt hier, wir fuehlen uns aber schon wie Inventar. Die Arbeit macht immer noch Spass, sogar so doll, dass manche von uns nicht davor zurueckschrecken, sich ein Bad in der Schafscheisse zu goennen (jafe!). An einer Blutsbruederschaft mit den Schafen sind wir nur haarscharf vorbeigeschlittert, waehrend wir bei den Moskitos hin und wieder eine Ausnahme gemacht haben. Unser Zweitstudium Veterinaermedizin ist auch im vollen Gange, die ein oder andere Spritze haben wir schon so manchem Schaf verpasst (intramuskulaer oder subcutal injiziert). Nebenbei managen wir noch eine Katzen- und Hundefutterfabrik (Tarovet = Trockenfutter), die ziemlich gut laeuft und bald ins Ausland exportieren wird .

Gestern war Wassertag: Erstmal haben wir draussen Bingo gespielt (auf Hebraeisch ganz schoen schwierig), dann wurden Wasserbomben, Eiskloetze und Frischwasser ausgepackt und sich gegenseitig um die Ohren und in den Ausschnitt gepfeffert. Spaeter dann hatten wir auch im Haus einen Wasserschaden, das anregend duftende Kaesewasser (Handmade in Tlamim) ist sintflutartig aus dem Kuehlschrank gesprueht (Niagara heisst uebrigens Klospuelung). Hat sich aber gelohnt, der Kaese schmeckt klasse.

 

12.7.07 19:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen