*WIR IN ISRAEL 2007*

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Im heiligen Land ward ein Lamm geboren

Etwa vor einer Woche, bei unserer Routineinspektion des Refet (Kuh- und Schafstall), begann Rebecca ploetzlich hysterisch zu kreischen: Sie hatte den Kopf eines Lamms entdeckt, der aus dem Hinterteil seiner Mama herauslugte. Sofort wurden alle zusammengerufen und haben sich um den Stall versammelt, waehrend Boris, Chrissie und ein, zwei andere Geburtshelfer spielten. Rebecca hielt derweil die gaffende Meute in Schach und versorgte sie mit kalten und warmen Getraenken. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung war uebrigens frei, obwohl wir einiges haetten herausschlagen koennen.

Inzwischen, um mal bei den Themen Schafe und Geburt zu bleiben, haben wir den den selbigen ihre "Tampons" wieder entfernt (was noch ne ganze Ecke ekliger war als die Einfuehrung). Jeweils nach der Entnahme wurde den Tieren noch eine Hormonspritze verabreicht, wobei der Duft von 12taegigen Schafschleim (so lange durften die Tampons in den Tieren verweilen) unsere Sinne leicht vernebelte. Irgendwie sind wir dann beim Zaehlen durcheinandergeraten, so dass einige von ihnen jetzt ganz schoen auf Oestrogen sein duerften. Ring frei fuer die Boecke!!!

 

23.7.07 17:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen