*WIR IN ISRAEL 2007*

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Shabbat, der Tag der Erholung

Also eigentlich ist der Shabbat ja der Tag der Woche, an dem man nicht arbeitet und sich erholt...da sich aber jemand um all unsere Tiere kuemmern muss, ist es fuer uns ein ganz normaler Tag. Was uns allerdings heute morgen erwartete, als wir ins Refet, den Kuhstall kamen war mehr als die gewohnte Arbeit...

Als wir um die Ecke kamen hoerten wir es schon, das wasser, es plaetscherte nur so aus der Leitung und 6 Kuehe standen nicht mehr in einem Stall, sondern in einer Art Swimming-Pool Wir griffen sofort nach dem Telefon, um erfahrene Kuhexperten zu befragen, was wir jetzt machen sollten...uns wurde aufgetragen, sie in eine andere Box zu treiben. An sich auch gar nicht so schwer, wenn man dazu nicht in einem metertiefen Gemisch aus scheisse und wasser waten muss...Aber auch das haben wir erfolgreich gemeistert und die Kuehe waren im Trockenen. Alle, bis auf eine. Die hatte sich in der Nacht anscheinend darin versucht mit dem Kopf durch den Zaun zu gehen und ist dabei steckengeblieben...oh man...Nach mintenlangem Versuch sie irgendwie zu befreien, eilte uns der liebe Zwicka zur Hilfe und gemeinsam mit Giovanni befreite er die Kuh, indem er das Gatter aufschraubte.

Also jetzt hatten wir echt schon genug, denn wir hatten uns eigentlich vorgenommen, die Arbeit ganz schnell fertig zu machen, um nocheinmal vor der Hitze in Bett zu fliehen. Leider wurde daraus aber wieder nix, denn in der nacht hatten wir noch einen neuen Erdenbuerger bekommen, den wir da erst entdeckten so suess...! Jetzt hiess es also noch Mama und Kleines versorgen .

nach zwei stunden war der erste teil der arbeit endlich geschafft und wir krochen in der Hitze (um halb zehn schon gefuehlte 40 Grad im Schatten) zurueck ins haus um noch ein bisschen zu doesen. Um zwoelf machten wir uns dann wieder auf um das Mittagessen zu verteilen und dem kleinen Lamm die ersten medikamente seines jungen Lebens zu verabreichen und das is gar nicht so einfach, wenn noch kein gramm Fett vorhanden is...(das kleine hat leider einen kleinen bluterguss davon getragen, sorry!)

Wie ihr seht ein voellig erholsamer Shabbat!!!

28.7.07 17:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen